Jeder Zahn hat einen oder mehrere Kanäle, die mit Blutgefässen und Nerven gefüllt sind.

Bei der Wurzelbehandlung wird ein Loch in den Zahn hineingebohrt (Trepanation), die Blutgefässe und Nerven werden manuell oder maschinell entfernt.

Nach einer Desinfektion wird dieser Kanal, der nun ein Leerraum ist, mit einem Medikament versorgt oder mit einem Wurzelfüllmaterial gefüllt.

Das Loch im Zahn wird anschließend wieder dicht verschlossen.

 

Style Selector