Unser Anliegen ist es, den Zahnarztbesuch und die zahnärztliche Behandlung für Ihr Kind angenehm zu gestalten und zu einer positiven Erfahrung bzw. Erinnerung werden zu lassen.

Für die Kinderbehandlung ist enorm wichtig, dass die Eltern uns dabei unterstützen, indem Sie Ihr Kind zu Hause schon auf die Zahnarztpraxis vorbereiten:

Sie als Eltern sollten sich selbst nur positiv über Ihre Zahnarzterfahrungen äußern! Fehlen Ihnen persönliche Erfahrungen, sollten Sie lieber nichts sagen.

Erzählen Sie Ihrem Kind nicht zu viel über Behandlungsvorgänge, da es sonst möglicherweise Angst bekommt. Wir erklären Ihrem Kind alles mit positiven neutralen Worten.

Bitte vermeiden Sie Verneinungen!

Sie sagen »Hab keine Angst«, aber Ihr Kind versteht »Hab Angst«.

Sie sagen »Es tut nicht weh«, aber Ihr Kind versteht »Es tut weh«.

Das kindliche Unterbewusstsein kennt keine Verneinungen.

Loben Sie Ihr Kind nach der Behandlung, damit ein angenehmes Gefühl in Erinnerung bleibt.

Wir nehmen uns besonders viel Zeit für die Vorsorge (Prophylaxe) und Behandlung unserer kleinen Gäste, damit der Zahnarztbesuch nicht zum Schreckenserlebnis wird.

Somit können wir alle zusammen den besten Ausgangspunkt für eine erfolgreiche Behandlung schaffen.

 

Style Selector